Kosten für Psychotherapie, Paartherapie oder Coaching


Mein Honorar für beläuft sich auf

€ 98,-- für ein Erstgespräch mit Auftragsklärung von 50 Minuten

€ 98,-- für eine psychotherapeutische Sitzung von 50 Minuten

€ 180,-- für eine Paartherapiesitzung von 100 Minuten.

Da das Wichtigste für eine erfolgreiche Psychotherapie, oder Paartherapie ist, dass Sie sich dort wo Sie sich helfen lassen, "richtig" fühlen, biete ich in der Regel ein Kennlerngespräch an. Sie können dabei eventuelle Fragen bzgl. meiner Arbeitsweise und Person, sofern diese für Sie relevant sind, stellen und mich persönlich kennenlernen. Dieses Erstgespräch dient auch einer Auftragsklärung und kann bereits für eine erste Anamnese genutzt werden.

Die Terminvereinbarung ist für beide Seiten als verbindlich zu betrachten, denn ich stelle immer einen Zeitraum von fünfzig Minuten zu Ihrer Verfügung, den ich nur bei rechtzeitiger Absage anders nutzen kann. Sicher verstehen Sie, dass ich bei Nichtwahrnehmen dieses ersten Termins ohne, oder bei einer Absage die weniger als 24 Stunden vor dem Termin stattfindet, ein Ausfallhonorar in Höhe von € 40,-- in Rechnung stelle

Sie sollten dieses erste Kennlerngespräch also nur vereinbaren, wenn Sie bereit sind, die Kosten für eine Therapie selbst zu tragen (Paartherapie ist ohnehin keine Kassenleistung). Dazu können Sie mich einfach über mein Kontaktformular anschreiben.

Für Selbstständige sind die Kosten für berufliches Coaching übrigens steuerlich absetzbar.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) die Erstattung der Kosten einer Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz von einer gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) nicht erstattet werden. Kostenerstattungsverfahren bei Nachweis, dass Sie zeitnah keinen Platz bei einem Psychotherapeuten mit Kassenzulassung bekommen haben, sind ab 2018 für Heilpraktiker für Psychotherapie abgeschafft worden. Das bedeutet, dass Sie als Patient mit einer gesetzlichen Versicherung die Kosten selbst tragen müssen.
Private Krankenversicherungen (PKV) erstatten gegebenenfalls die Kosten der Behandlung ihrer Versicherten durch einen Heilpraktiker. Wenn Sie eine Psychotherapie in Anspruch nehmen möchten, klären Sie bitte vorher bei Ihrer Versicherung, ob die Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie ebenfalls übernommen werden.