Coaching

Beim Coaching nutze ich einen systemischen Denk- und Handlungsansatz, bei dem der Mensch, seine Umgebung und seine Beziehungen als Ganzheit gesehen werden. So wird das soziale Beziehungsnetz des Klienten in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt.

Gruppen, Institutionen und Teams sind somit lebendige Systeme, die sich sowohl in ihrer Arbeitsfähigkeit, als auch in ihren Blockierungen und Störungen nach systemischen Regeln entwickeln. Probleme und Störungen werden als Kompromisse bzw. Lösungsversuche in Konfliktbereichen verstanden, die innerhalb des Systems bisher nicht produktiver zu lösen waren.

Dieser Ansatz des systemischen Arbeitens zielt darauf ab, Störungen auch in ihrem Sinn zu verstehen („reframing“), die vorhandenen Ressourcen zu nutzen und zu stärken (Hilfe zur Selbsthilfe), um neue, produktivere Lösungen zu entwickeln (Lösungsorientierung).

Des Weiteren arbeite ich beim Coaching mit NLP (Neurolinguistisches Programmieren).

Beide Methoden eignen sich hervorragend, um Schwierigkeiten im beruflichen Kontext, Stress- und Selbstmanagement, Themen wie Führung, Kommunikation, Zusammenarbeit, berufliche Entwicklung und Ziele zu bearbeiten.

Für Selbstständige sind die Kosten für berufliches Coaching steuerlich absetzbar.